Dao-Travel - Entdecker-Reise

Jenseits der Wind- und Regenbrücke

Diese China Reise führt zu den unbekannten Nationalitäten im Südwesten. Sie besuchen Dörfer der Miao, Dong, Zhuang und der Han. Übernachtungen finden in Orten Chongqing, Dazu, Chengdu, Kaili, Zhenyuan, Rongjiang, Sanjiang und Guilin statt.

Termine und Preise

Diese Reise ist auf Anfrage buchbar

Preis je Person im Doppelzimmer

Wunschtermin Preise auf Anfrage

Einzelzimmerzuschlag

auf Anfrage

Visakosten € 45 je Person

Mindestteilnehmerzahl 2 Personen

Buchungsanfrage

Eingeschlossene Leistungen

Ihre Hotels

Chongqing 1 Nacht Hotel ****
Dazu 1 Nacht Hotel ***
Chengdu 2 Nächte Hotel ****
Kaili 1 Nacht Hotel **
Zhenyuan 2 Nächte Hotel **
Kaili 1 Nacht Hotel **
Rongjiang 1 Nacht Gästehaus
Zhaoxing 1 Nacht Gästehaus
Sanjiang 1 Nacht Hotel *
Guilin 2 Nächte Hotel ****
Shanghai 1 Nacht Hotel ***

Jenseits der Wind- und Regenbrücke

Tag 1: Chongqing
Individuelle Anreise nach Chongqing. Auf Wunsch buchen wir innerchinesische Flüge nach Chongqing für Sie (Aufpreis) Im Hotel treffen Sie Ihre Reiseleitung.

Tag 2: Chongqing-Dazu
Tagsausflug nach Dazu. Besichtigung der bekannten Grotten. Die Fahrt von Chongqing bis Dazu dauert ca. 2 Stunden. Nach der Ankunft Besichtigung des Schatzkammerbergs. Hier sehen Sie, eine der schönsten Grotten Chinas. Deutlich veranschaulichen die Skulpturen und Malereien die buddhistische Lehre. Anschließend Besichtigung des der Grotten am Nordberg. Übernachtung in Dazu.

Tag 3: Dazu-Anyue-Chengdu
Über die gut ausgebaute Landstraße Fahrt nach Chengdu, Unterwegs besichtigen Sie in Anyue eine weitere buddhistische Grotte, die Höhle der vollständigen Erleuchtung, welche aus dem Jahre 876 stammt. Auf der Weiterfahrt lernen Sie das ländliche Leben Chinas kennen und besuchen kleine Dörfer. In Suining besichtigen Sie eines der schönsten Klöster der Chen-Schule, dessen Baukomplex noch gut erhalten ist. Nach der Besichtigung Weiterfahrt nach Chengdu, Hauptstadt der Provinz Sichuan. Übernachtung in Chengdu.

Tag 4: Chengdu
Morgens Fahrt zur Aufzuchtstation der Panda. Nur hier in Sichuan kommt der Panda noch in seiner natürlichen Umgebung vor. In der Station erfahren Sie von den Bemühungen zur Rettung des Panda und sehen sowohl Ausgewachsene Tiere als auch die liebevoll gehegten Panda Babys. Im Anschluss an die Besichtigung der Strohhütte des Dichters Dufu mischen Sie sich unter den Einheimischen von Chengdu und trinken Sie eine Tasse Tee im Teehaus.

Tag 5: Chengdu-Guiyang-Kaili
Morgens Flug nach Guiyang. Nach der Ankunft Weiterfahrt ins ca. 180 Kilometer entfernte Kaili. Auf dem Weg sehen Sie die schöne, karstförmige Landschaft. Nach der Ankunft erwartet Sie ein besonderer Höhepunkt, ein Besuch im Miao Dorf Shanglangde, einem der größten Miao Dörfer in dieser Gegend. Vor dem Dorf werden Sie mit Feuerwerk empfangen. Nach dem gemeinsamen Willkommenstrunk mit Reisschnaps führt man Sie als Ehrengast in das Dorf. Hier erwartet Sie eine Vorführung von Tanz und Gesang der Miao.

Tag 6: Kaili-Zhenyuan
Am Morgen Abfahrt nach Zhenyuan. Unterwegs steht eine wunderschöne Bootsfahrt auf dem Programm. Sie fahren durch die malerischen Landschaften des Chonganjiang Flusses. Gelenkt von zwei alten Schiffern, fahren Sie mit Flößerboot durch die ruhigen und idyllischen Schluchten stromabwärts. Am Ende der Fahrt erreichen Sie ein Boot, wo Sie Mittag essen. Danach Weiterfahrt in die alte Kulturstadt Zhenyuan.

Tag 7: Zhenyuan
Am Vormittag Besichtigung der Höhle des schwarzen Drachens. In Zhenyuan unternehmen Sie einen Spaziergang durch die Stadt und über einen Markt. Hier hat sich eine Ursprünglichkeit erhalten, welche in den chinesischen Großstädten nicht mehr zu finden ist. Neben alten Gebäuden sehen Sie auch die Ruinen der Stadtmauer.

Tag 8: Zhenyuan-Shidong-Kaili
Fahrt über Shidong nach Kaili zurück. Unterwegs halten Sie in Shidong. Die kleine Stadt war in der Geschichte ein sehr wichtiger Handel- und Verkehrsknotenpunkt. Seinen Höhepunkt erlebte Shidong am Anfang der Mandschuzeit und in den 30ger Jahren, als der Krieg zwischen China und Japan ausbrach. Viele Händler verlegten in dieser Zeit Geschäfte hierher und die Stadt gelangte zu Wohlstand. Beim Bummel durch den Ort sehen Sie alte Gebäude und die historische Anlegestelle für die Drachenboote. Heute siedelt hier hauptsächlich die Miao-Nationalität. Eines ihrer bekanntesten Feste ist das Drachenbootsfest. Nach der Besichtigung Weiterfahrt nach Kaili.

Tag 9: Kaili-Rongjiang
Am Morgen Fahrt nach Rongjiang. Unterwegs Begegnung mit der Dong Nationalität. Die Dong sind berühmt für Ihren mehrstimmigen Chorgesang. Unterwegs laden die üppigen Reisfelder zu stimmungsvollen Fotostopps ein.

Tag 10: Rongjiang- Zhaoxing
Fahrt zum Dong Dorf-Zhaoxing. Schon von weitem sehen Sie die 5 Türme inmitten des Dorfs. Die Türme sind das Wahrzeichen des Dong Dorfs und dienen als wichtiges Zentrum. Hier wird über öffentliche Belange diskutiert und die Stammführer geben Anordnungen bekannt. An jedem Turm sind viele Vögel und Ahornbäume zu sehen, die im Schamanismus der Dong Nationalität sehr verehrt werden. Nach der Anschauung der Dong wurden die Menschen selbst aus Eiern ausgebrütet. Am Rand der Straße oder in den Ecken werden Altäre errichtet, um die mystische Sha Shui dieser Nationalität zu ehren.

Tag 11: Zhaoxing -Sanjiang
Fahrt nach Sanjiang zur Wind- und Regenbrücke. Auf dem Weg dorthin Besuch des Miao-Dorfs Biasha. Von hier kamen in der Geschichte viele berühmte Krieger. Die Einwohner von Biasha haben viele Sitten und Gebräuche bewahrt, welche sie deutlich von der Mehrheit der Miao unterscheiden. Wie vor 120 Jahren tragen die Männer tragen bis heute immer noch die langen Zöpfe der Kaiserzeit. In Sanjiang besichtigen Sie dann die eindrucksvolle Wind- und Regenbrücke (Fengyu Qiao). Die Brücke wurde im Jahre 1916 errichtet. Sie bietet ein eindrucksvolles Beispiel für die Architektur der Dong. Die Brücke besteht aus fünf Pavillons, welche durch Korridore miteinander verbunden sind.

Tag 12: Sanjiang - Longsheng - Guilin
Fahrt nach Longsheng. Hier befinden Sich die größten Reisterrassen Chinas. Bei der Besteigung eines kleinen Berges, genießen Sie die volle Schönheit der bezaubernden Umgebung. Sie haben unterwegs auch die Möglichkeit, die Sitten und Bräuche der Zhuang Nationalität zu erleben. Die Zhuang stellen die Mehrheit der Bevölkerung in dieser Provinz. Nach der Besichtigung Fahrt nach Guilin ( Zimtbaumwald).

Tag 13: Guilin
Heute machen Sie eine Bootfahrt stromabwärts auf dem malerischen Li-Fluß. Die Landschaft hier mit ihren Karstbergen, welche in bizarren Formen empor steigen, hat schon immer die Maler und Dichter inspiriert. Danach Fahrt zurück nach Guilin.

Tag 14: Guilin
Freizeit und Ende der Reise mit Dao-Travel. Auf Wunsch buchen wir Ihnen gern Anschlussflüge zu verschiedenen chinesischen Flughäfen sowie weitere Anschlussprogramme (Aufpreis).

Diese Reise ist auch mit Flug buchbar

alle Sichuan Tibet Reisen alle Reisetermine
zum Seitenanfang zur Startseite